Dienstag, 17. Januar 2017

Zeitschriftenhalter fürs Kinderzimmer {mit Anleitung}

Seit Jahren ist die Kinderzeitschift Spick bei unseren Kindern hoch im Kurs. Sie freuen sich jedesmal über das neue Thema und lesen mit grossem Interesse die spannenden Berichte. Ältere Ausgaben werden in einem Zeitschriftensammler im Bücherregal aufbewahrt. Die aktuelle Ausgabe "muss" jedoch stets griffbereit sein... und liegt dann irgendwo im Kinderzimmer herum, was für die schönen Titelbilder fast zu schade ist :-). So kam diese Idee von Pinterest gerade richtig

mit Strich und Faden: Zeitschriftenhalter fürs Kinderzimmer

Mit wenig Handgriffen haben wir diesen Hingucker gebastelt und konnten erst noch einigen verstaubten Tieren zu einem neuen Auftritt verhelfen. Du brauchst folgende Materialien:


- Holzring 5cm
- 2m bis 2.50m Paracord oder Kordel
- Holperlen als Abschluss (hier 2.5 cm)
- ev. Gummitiere z.Bsp. von Schleich
- ev. andere Dekoperlen
- Bohrmaschine

los gehts...

zuerst werden die Schleichtiere gebohrt (5mm Bohrer).
Anschliessend schneidest du das Band zurecht. Ich habe 1.5 und 0.75 Meter genommen, das kannst du varieren, je nachdem, wie es dir gefällt.
Wir sind schon fast fertig, es muss nur noch gefädelt werden (siehe unten)


sobald alle Bänder einen Abschluss haben kannst du die Zeitschriften in der Mitte auffalten und ans Seil hängen. Der Eisbären-Halter bietet Platz für drei Zeitschriften. Wenn du mehr möchtest, fädelst du mehr Bänder auf. 

Ich bin sicher, es sieht auch schön aus, wenn ein paar Kordeln mit Federn, Glitzerperlen oder so verziert werden oder du machst es ohne Tiere mit schönen Perlen, das passt auch sehr gut.

Wir haben noch eine zweite wilde Variante gemacht. Gut gibt es von Spick immer die passenden Zeitschriften dazu :-)) (und noch besser bewahren wir sie alle auf :-)))...

mit Strich und Faden: Zeitschriftenhalter fürs Kinderzimmer mit SchleichTieren

ich wünsche dir einen belesenen Tag! Herzliche Grüsse Irene

Gerne zeige ich meine Idee bei:
MerkenMerken

Freitag, 13. Januar 2017

...Skihasen...

stellen sich das Wochenende so vor:

die Pisten runterflitzen
die Sonne ins Gesicht scheinen lassen
frische Bergluft tanken

...uuund... ausgiebig AprèsSki geniessen...


fürs Häschen gibts ein passendes Täschchen!

ich wünsche dir einen coolen Freutag und ein lässiges Wochenende! Herzliche Grüsse Irene

Dienstag, 10. Januar 2017

...herzlich Willkommen...

im neuen Jahr! 2017 liegt noch ziemlich unbeschrieben da und wir warten darauf, es mit Erfahrungen, Momenten und Erlebnissen zu füllen. Ich wünsche dir von Herzen, dass es ein kunterbuntes, fröhliches, genussreiches und vor allem gesundes Jahr wird! Schön bist du da!

Langsam kehrt auch bei uns der Alltag wieder ein. Nach zwei Wochen geniessen, feiern, schlafen, viel essen und einfach sein braucht es manchmal einen Anstoss um wieder in den "Arbeitsmodus" zu kommen. 

Ich mag den GlitzerGlanzundGloria im Advent sehr und freue mich im im Januar stets nach etwas Frische und Klarheit

mit Strich und Faden: Necessaire Winter

Die Ranunkel und Mimosen passen perfekt zu meinen ersten Nähereien... Den wunderschönen Stoff habe ich von das Atelier für Textiles und mehr, Tanja bietet eine Fülle an Stoffen, Bändern und anderem Zubehör und lässt jedes Nähherz höher schlagen. Falls du ihren Laden nicht kennst, kann ich dir einen Besuch bei ihr in Rapperswil sehr empfehlen!

Ich wünsche dir einen wunderbaren Tag und grüsse dich herzlich! Irene


Samstag, 24. Dezember 2016

No. 24 {Glücksmomente}

schwupps und schon ist der letzte Tag unseres Adventskalenders gekommen... Es war eine unvergessliche Zeit mit euch! Nicole und ich hoffen, ihr hattet genauso viel Freude wie wir in den letzten Wochen! Die vielen Kommentare und Aufrufe haben uns sehr gefreut und wir sind glücklich über den Zuspruch, den wir bekommen haben.

Das gibt für mich einen "Glücksmoment", den ich in mein GlücksmomenteGlas 2016 gelegt habe... Dieses ist auch bereits schön gefüllt und ich freue mich, zu Beginn des neuen Jahres alle zu lesen und  zusammen mit meiner Familie noch einmal Rückblick auf 2016 zu nehmen

mit Strich und Faden: Glücksmomente 2016

Während dem Jahr hat die ganze Familie kleine und grosse Momente des Glücks im Alltag gesammelt, diese aufgeschrieben und ins Glas gelegt. Wir wurden aufmerksamer, auch die kleinen schönen Dinge, die passieren, zu schätzen und diese auch als Glück wahrzunehmen. 

Vielleicht bist du auch noch auf der Suche nach einer Last-Minute-Geschenkidee oder dies könnte auch etwas als Silvester-Geschenk sein. Die Zutaten hast du sicherlich im Haus, es braucht nicht viel


Zutaten GlücksmomenteGlas

- Ein schönes Glas
- ein paar leere Zettel
- einen Stift
- ein bisschen Schnur
- Perlen, Federn nach Belieben
- eine Etikette fürs Glas

Falls du keine Zeit mehr hast, die Etikette selber zu gestalten, kannst du sehr gerne meine Glücksmomente-Vorlage hier herunterladen. Ich habe auch noch die "Gebrauchsanweisung"  zum mitgeben dazugeschrieben...



Ich wünsche dir ganz ganz viele Glücksmomente im 2017...



... und vorher unvergessliche Weihnachten mit feinem Essen, lieben Menschen, Gesang und einfach allem was für dich zu Weihnachten gehört. Lass es dir gut gehen, trag Sorge zu dir und deinen Liebsten und habe stets ein offenes Herz! Alles Liebe für dich Irene

Freitag, 23. Dezember 2016

No. 23 {Adventskalender}


Endspurt im Advent... und auch Zeit für einen feinen Apéro, den euch heute Nicole "offeriert"... Prost und den Guete! Irene

Donnerstag, 22. Dezember 2016

No. 22 {Adventskalender}


Einen Himmel voller Sterne, das wünsche ich auch dir! Nicole hat sie für dich vom Himmel geholt, schau bei ihr vorbei! Funkelnde Grüsse und einen schönen Tag - Irene

Mittwoch, 21. Dezember 2016

No. 21 {federleichte Engel}

Engel sieht man nicht
man spürt sie im Herzen


Ich möchte an Weihnachten meinen lieben Menschen danken und sie erinnern, dass sie meine Engel im Alltag sind.  Ohne sie wäre mein Leben nicht das, was es ist...

Die filigranen Himmelsboten sind ganz einfach gemacht und so wirkungsvoll wenn sie im Raum fliegen


Lege dir Federn, Nylonfaden und Holzkugeln bereit (Bild oben links).
Zwei Federn werden mit dem Nylonfaden zusammengebunden (Bild Mitte).
Die Holzkugel wird über die Federenden gestossen und am Ende des Fadens eine Schlaufe zum Aufhängen gemacht. 

...flieg Engel, flieg...


Meine Schar ist flugbereit und teilweise bereits ausgeflogen.

Ich wünsche dir einen federleichten Tag - und vielleicht begegnet dir heute auch ein Engel, das wünsche ich dir von Herzen! Irene